Category Archives: Ekzem

Der Säureschutzmantel – sichtbar

So sieht er aus, der „Säureschutzmantel“. Jedenfalls ein wichtiger Teil davon. Was sehen wir? Eine sich windende Struktur, die durch zahlreiche parallele Linien auffällt. Drüber und drunter ist je eine mehr oder weniger tote Hornhautzelle zu sehen.
Diese bogige Straße mit ihren vielen Spuren besteht aus Fett-Lamellen (wie eine hochgezogene Jalousette). Zusammen mit den toten und flachen Hornzellen bildet sich… Read More »

Blasen auf der Haut

Die „autoimmunen blasenbildenden Erkrankungen“ sind was ganz besonderes für die Hautärzte, denn sie sind selten und stellen für den Patienten eine echte Bedrohung dar. Ich schreibe hier nicht über Blasen an den Füßen nach neuen Schuhen, oder einen blasigen Insektenstich, das ist zwar unangenehm, mehr aber auch nicht.
Pemphigus ist das Stichwort: bis weit in das 20.Jahrhundert wurde so… Read More »

Protopic® – Tacrolimus

Neurodermitis beim Kleinkind
Das einzige für Kleinkinder zugelassene und gegen die Entzündung der Haut auch gut wirksame Medikament ist Cortison, welches in der Regel als Salbe oder Creme verabreicht wird. Damit bekommt man eigentlich alle Stellen zunächst mal weg – wenn da nicht die Bedenken der Eltern wären…verständlich angesichts des schlechten Rufes, welches dem Cortison nun mal anhaftet, allerdings… Read More »

Das entzündete Lid

Die Haut der Augenumgebung ist sehr empfindlich, zumindest wenn sie einmal gereizt worden ist. Dann verträgt sie fast nichts mehr. Hier möchte ich eine besondere Form der Entzündung im Augenbereich beleuchten: kleinste Pickelchen unter und seitlich neben dem Auge: Die periorbitale Dermatitis (Peri = Umgebung ; orbita = Augenhöhle; Dermatitis = Hautentzündung) ist eine „verrutschte“ Periorale Dermatitis (bitte… Read More »

Trockenekzem

Winterzeit ist Ekzemzeit.Trockne Haut hat ihre Feuchtigkeit durch den defekten Säureschutzmantel verloren. Erstaunlicherweise kann man dem nicht durch viel trinken abhelfen – man muss die Haut abdichten, damit sie nicht mehr Feuchtigkeit verliert, als nachgeliefert werden kann. Und da geht es schon los: Trockne Haut juckt – und wenn man zur Apotheke geht und was gegen „juckende“ Haut… Read More »

Amyloid

Ein richtig schön verwirrender Begriff, Amyloid, Amyloidose, Lichen amyloidosus. Ziemlich unbekannt, ist aber doch nicht völlig selten. Wir in unserer Praxis sehen fast nur den Lichen amyloidosus: eine bräunlich verfärbte Hautstelle, meist am oberen Rücken gelegen und ganz flach erhaben. Die Ursache ist ein chronischer Juckreiz an genau dieser Stelle, der zum ständigen Kratzen verführt und in der… Read More »

Pustulosis der Hände und Füße

Die Pustulosis ist eine ganz merkwürdige Erkrankung. Hier kommt es zu schubweisem Aufschießen von eiterhaltigen kleinen Bläschen an der Handfläche und Fußsohlen. Die Eiterbläschen sind steril, es handelt sich also nicht um eine bakterielle Infektion.
Wir sehen diese Erkrankung als eine Art Reaktion des Körpers auf eine Schädigung oder einen Reiz an. Da sich die Dermatologen nach über 100… Read More »

Fingerspitzenekzem – Schrunden-Bildung

Rhagaden (oder auf deutsch „Schrunden“) sind schmale spaltförmige Risse in der Haut und treten unter anderem an stark verhornten Partien der Fersen, den Fingerkuppen, den Mundwinkeln oder in der perianalen Region – dort auch Fissur genannt – auf.

Ursache für das Entstehen von Schrunden ist eine Überdehnung von Teilen der Hornschicht der Haut, die in Folge von Austrocknung, Kälte… Read More »

Seborrhoisches Ekzem

Seborrhoisches Ekzem
Als Ekzem ist für mich das Seborrhoische Ekzem eine Intoleranzreaktion.
Intolerant auf was?
Nun, die meisten Menschen, die ein solches Ekzem aufweisen und daran so stark leiden, dass sie den Hautarzt aufsuchen, berichten über Unverträglichkeiten diverser Cremes und Salben, die sie sich (ins Gesicht) schmieren.
Also möglicherweise intolerant auf Bestandteile dieser Cremes.
Kandidaten sind die Emulgatoren und Parfümstoffe.
Aber auch die Dermatologische… Read More »

Cortison in der Schwangerschaft

Auf die Haut aufgetragene Cortisonsalbe hat nach einer Studie, welche im renommierten JAAD (Journal der Amerikanischen Akademie für Dermatologie) veröffentlicht wurde, keine nachweisbaren Folgen für das ungeborene Kind – wenn man die längere Verwendung extrem starker Cortisonsalben und die Anwendung in den ersten drei Monaten nicht berücksichtigt, hier wurde eine leichte Zunahme von Hasenscharten (Mund-Kiefer-Gaumenspalten) vermutet.
Gesunder Menschenverstand reicht… Read More »

Handekzem: Empfehlung und Tipps für Betroffene

Sollten Sie selbst ein Handekzem haben, finden Sie nachfolgend die aus unserer Sicht wichtigsten Hinweise und Tipps:
● zum Händewaschen nur lauwarmes Wasser und milde parfümfreie Flüssigsyndets verwenden; sorgfältig mit klarem Wasser nachspülen und gut abtrocknen, insbesondere die Fingerzwischenräume;
● zur Handreinigung, auch bei stärkerer Verschmutzung, möglichst keine Handwaschpasten oder Bürsten benutzen;
● nach jedem Händewaschen geeignete Hautpflege durchführen, Creme dünn… Read More »

Der Säureschutzmantel

Unsere Haut besteht grob gesagt aus zwei Schichten: Der Unterhaut und der Hornhautschicht. Verletzungen der Unterhaut bluten, weil sich dort die Adern befinden. Und bei kleinsten Verletzungen bluten wir: Die Hornschicht ist nur sehr dünn, Bruchteile eines Millimeters; und doch schützt sie den gesamten Menschen vor seiner Umwelt (Sonne, Bakterien, Schadstoffe usw) und verhindert, das wir „auslaufen“, das… Read More »

Cortison – aber bitte richtig!!!

Cortisontherapie der Neurodermitis
Die Neurodermitis ist eine der häufigsten Hauterkrankungen. Durch die wiederholten  Rückfälle beeinträchtigt sie die Lebensqualität oft sehr. Durch eine Behandlung mit Cortison-Salben ist der akute Schub fast immer zur Abheilung zu bringen. Und vor  einigen Jahren konnte gezeigt werden, dass durch eine neuartige Behandlungs-Strategie die lästigen Rückfälle verhindert werden können, ohne dass man Nebenwirkungen erleiden muss.
Früher… Read More »

Ekzem – eine Reaktion auf die eigene Umwelt

„Ein Ekzem ist, was wie ein Ekzem aussieht!“  O-Ton Prof. Dr.med. Dr.med. h.c. Enno Christophers em. Direktor der Universitätshautklinik Kiel.
Am besten wissen wir über die Herkunft des Wortes Ekzem Bescheid – das Ekzem als solches ist aber recht schwer einzuordnen.
Die Auslöser eines Ekzems kommen in der Regel von außen an die Haut heran, im Gegensatz zum Exanthem –… Read More »