Beipackzettel für angemischte Rezepturen: Vitamin A Säure – Tretionin

By | 6. Juli 2011

Beipackzettel für angemischte Rezepturen

Vitamin A Säure – Tretionin

Die Creme ist oft in der Anfangszeit reizend. Da das Medikament aber regelmäßig verwendet werden soll, gibt es eigentlich nur zwei Möglichkeiten auf eine Reizung zu reagieren:

1. Nur alle zwei Tage verwenden, später aber, wenn man sich daran gewöhnt hat, Anwendungshäufigkeit steigern!

2. Verdünnen der Creme.

Man sollte aber die gleiche Basiscreme wie in der Apothekentube verwenden.  Fragt den Apotheker! Also eine irgendwie merkbare (z.B. eine 1/2 cm lange Portion) mit der gleichen Menge Verdünnung in der Hohlhand vermischen – und dann davon die Hälfte wegwerfen – denn sonst schmiert man sich ja doch die ganze Creme ins Gesicht, und dann reizt es natürlich genauso wie vorher, denn es kommt ja auf die Menge Medikament pro Hautoberfläche und nicht auf die Menge Medikament pro Salbengramm an.

Die zu behandelnde Haut muss richtig trocken sein, nicht nur abgetrocknet!! Auf feuchter Haut ist die Vitamin A Säure besonders reizend!

Da die Creme keine Wäsche entfärbt, ist es eine gute Idee sie gegen Abend aufzutragen, es sei denn, man muss vor dem Schlafengehen duschen.

Zurück zum Artikel „Akne“

Schreibe einen Kommentar