Biologicals

By | 10. März 2013

pso1Wenn Sie wollen, ist Human-Insulin das erste Biological der Medizin: Es wird von genetisch veränderten Bakterien hergestellt, ist ein Eiweiss, muss gespritzt werden und dockt im Körper an einen Rezeptor = Schalter an, der dann die gewünschte Reaktion der lebenden Körperzelle veranlasst.

Für die Behandlung der Schuppenflechte stehen seit einigen Jahren Biologicals zur Verfügung, sie dürfen nur als Mittel der letzten Wahl verwendet werden, weil sie, im Gegensatz zu Insulin, extrem teuer sind: Ein Jahr Behandlung kostet ca 25.000€ egal ob man 4 (Stelara®) oder 100 (ENBREL®) Spritzen des jeweiligen Medikamentes bekommt. Die Wirkung dieser Medikamente kann schon unglaublich sein,pso2 zumal damit nur Patienten behandelt werden dürfen, die alle anderen Schuppenflechtenmittel entweder nicht vertragen haben oder die bei ihnen nachweislich unwirksam sind. Die Dinge, die vorher probiert worden sein müssen sind: UVB-Licht, MTX als Tablette und Spritze, Neotigason, Ciclosporin und  Fumarsäure. Natürlich muss auch der Hautbefund schlimm sein, zwei Stellen an den Ellenbogen, die auf Salbe nicht weggehen, sind nicht die Zielgruppe!! Aber schon der Befall der Nägel bei einem Patienten mit Kundenkontakt ist so ein Ding. Wir nehmen in solchen Fällen gerne die Zweit-Meinung der Psoriasis-Sprechstunde der Hautklinik Kiel als Entscheidungshilfe in Anspruch.

Und, sicherlich weil sich hier so schön Geld verdienen lässt (Malaria mag der Killer sein, sind aber halt nur Schwarze, die das kriegen, haben keine Kohle, selbst schuld…) wird hier viel geforscht. Und da ist was hammerhartes bei der Firma Boehringer Ingelheim in der Entwicklung!!

2 thoughts on “Biologicals

  1. karsten Post author

    Man mag es ja gar nicht laut sagen: aber es scheint kaum Probleme zu geben. Es ist nur so schweineteuer dass man es nicht jedem geben kann.

  2. Aurica

    Hallo,
    wie sieht es denn mit der Verträglichkeit und den Nebenwirkungen/Auswirkungen auf die restliche Gesundheit dieser Biologicals aus?
    Vielen Dank für Antwort

Schreibe einen Kommentar