Nagelpilz mit Laserlicht behandeln!!!

By | 10. März 2013

IMG_2441 Kopie 2Der Nagellaser ist da! Endlich habe wir eine zusätzliche Möglichkeit Nagelpilz zu behandeln –  Behandlungen im drei- bis sechswöchigem Rhythmus!

Nagelziehen ist genauso brutal wie nutzlos, der Nagel wächst doch verpilzt nach. Die einzig relativ wirksame Methode war bislang eine monatelange Tablettenkur. Dabei erreicht man Abheilungsraten von bis 65 %. Allerdings verträgt nicht jedermann die Pillen, Magen, Blutbild und Leber sind mögliche Opfer.

Je älter der Mensch, um so größer die Wahrscheinlichkeit, dass er einen Nagelpilz hat. Gleichzeitig nimmt die Zahl der eingenommenen Medikamente zu. Die Wahrscheinlichkeit unerwünschter Neben/Wechsel-Wirkungen steigt dabei überproportional an. Die Behandlung eines in erster Linie nur kosmetisch störenden Nagelpilzes kann dann schon mal reichlich Unerwünschtes produzieren…

Aber endlich gibt es eine Alternative zur Tablettenkur: den FOX-Dioden-Laser. Wenige Minuten Bestrahlung des befallenen Nagels töten den Pilz (egal ob Schimmel-, Hefe- oder Hautpilz) und der Nagel kann ungestört herauswachsen. Keine Spritze, keine Chemie, keine Nebenwirkungen, nur Wärme und Licht – reine Physik!!

Wir haben jetzt mit dem FOX-Laser die aktuellste Technologie zur schonenden, nebenwirkungsfreien Nagelbehandlung in unserer Praxis.  Die Behandlung mit Laserlicht (1064nm) zerstört nur den Pilz – man behält seinen Nagel unverändert. Ganz besonders wichtig für diejenigen unter uns, die Medikamente einnehmen müssen: Die Behandlung hat keinerlei Wechselwirkungen mit dem Apotheken-Speiseplan, es sind nur physikalische Wirkungen und nur im behandelten Gebiet.

 

 

Schreibe einen Kommentar